Als Fachmann für Putz-Stuck- und Malerarbeiten

gestalten wir Ihr Zuhause nach Ihren Wünschen damit Sie sich rundum „wohlfühlen" . Ob Gipsputz, Gipskalkputz, Reinkalkputz, Kalk-Zementputz oder Lehmputz, den Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt um Ihre eigene Wohlfühloase zu gestalten.

 

Gipsputz

Der meist verwendete Innenputz ist ein Putz auf Gipsbasis.

Gipsputz kann an Wänden und Decken verarbeitet werden. Gips hat eine klimaregulierende Eigenschaft. Er entzieht der Luft überflüssige Feuchtigkeit und gibt diese zu einem späteren Zeitpunkt wieder ab.

Gipsputz bietet einen sehr guten Brandschutz, ist schwer entflammbar und hat eine gute Wärme- und Schalldämmung.

Ein reiner Gipsputz ist für Feuchträume und Bad nicht geeignet.

Für diese Bereiche wird
- Gipskalk
- Reinkalk oder
- Kalkzementputz
verwendet.

  • 01_071526.jpg
  • 02_071512.jpg
  • 03_071539.jpg
  • 04_071452.jpg
  • 05_081405.jpg

Gips-Kalkputz

Der Gips-Kalkputz kann in allen Bereichen des Wohnens verwendet werden.
Er hat eine hohe feuchtigkeitsregulierende Wirkung und fördert dadurch ein gutes Raumklima.


Gipskalkputze können geglättet oder gefilzt werden, so dass Wischtechniken auf diesem Putz möglich sind.
In Q3 Qualität überspachtelt, kann der Putz nur gestrichen, oder ein Streichputz aufgebracht werden.

 

Reinkalkputz

Da ökologisches Wohnen heute immer mehr in der Vordergrund rückt, ist Kalkputz ein echtes Multitalent. Er sorgt für ein gutes Raumklima, absorbiert Gerüche und baut Schadstoffe ab.

Putz für Feuchträume - Gipskalk, Reinkalk ode ZementputzPutz für Feuchträume - Gipskalk, Reinkalk ode Zementputz
Kalkputz ist rein mineralisch. Im Bad nimmt er die Feuchtigkeit, die durch das duschen oder baden entsteht auf und gibt sie nach und nach wieder ab. Er verhindert, dass Spiegel und Fenster anlaufen.

Kalkputz bietet Schimmel keinen Nährboden und ist daher für Bad, Küche oder Keller geeignet.


Weitere Vorteile sind:
  - Kalkputz ist antibakteriell und atmungsaktiv.
  - Kalkputz sorgt für ein gutes Raumklima.
  - Reinkalkputz kann in allen Räumen verwendet werden.

 

Kalk-Zementputz

Der Kalkzementputz wird überwiegend in Bädern, Garagen und anderen Feuchträumen verwendet.

Er ist rein mineralisch und diffusionsoffen, wasserabweisend und schwach saugend. Durch den Zementanteil besitzt er höhere Druckfestigkeit und Abriebfestigkeit als Kalkputz, wodurch er sich als Untergrund für Keramikfliesen eignet.

Kalk-Zementputz für Bäder, Garagen und FeuchträumeKalk-Zementputz für Bäder, Garagen und Feuchträume Kalk-Zementputz für Bäder, Garagen und FeuchträumeKalk-Zementputz für Bäder, Garagen und Feuchträume

 

 

 

 

 

 

Lehmputz

Besonders bei Fachwerkhäusern eignet sich Lehmputz hervorragend. Lehmputze haben eine hohe Leitfähigkeit bei einer niedrigen Ausgleichsfeuchte. Dies ermöglicht einen schnellen Feuchtetransport, der zum Schutz des Holzes führt.
Lehmputz sorgt für einen natürlichen Wohnkomfort und ein gesundes Raumklima.
Lehmputz ist dampfdurchlässig und wirkt regulierend auf den Wärme- und Feuchthaushalt.
Er verfügt über eine gute Wärmespeicherfähigkeit, so dass das Haus im Sommer kühl und im Winter warm ist.

 
 
© 2019 Stuckateurbetrieb Johann & Marco Becker GbR
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen